Häufig gestellte Fragen

Behandlungen / FAQ
  • Was ist Restylane®?

    Restylane ist eine Produkt-Serie, die der ästhetischen Gesichtsbehandlung dient: Je nach Bedarf können die Produkte der Restylane-Fillerserie Linien und Falten reduzieren, vollere, klar definierte Lippen kreieren oder die Konturen und das Volumen des Gesichts verbessern. Restylane Skinbooster hingegen dienen der Verbesserung von Feuchtigkeitsgehalt, Spannkraft und Geschmeidigkeit der Haut. Mit Restylane verschönern Sie Ihr Aussehen auf eine gut verträgliche Weise. Mit über 20 Millionen Behandlungen weltweit und einer umfassenden klinischen Dokumentation ist das hohe Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil von Restylane wissenschaftlich belegt. Die Restylane-Produkte können zur Behandlung unterschiedlich stark ausgeprägter Hautalterungszeichen eingesetzt werden, für natürlich wirkende ästhetische Ergebnisse.

    Die Restylane-Serie umfasst zwei Hauptproduktkategorien:

    • Restylane Filler wurden entwickelt, um Gesichtsmerkmale zu verbessern, von der
      Behandlung von oberflächlichen Fältchen bis hin zur Formung und Kontuierung des
      Gesichts.
    • Restylane Skinbooster™ wurden entwickelt, um die Hautqualität an Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen zu verbessern. Sie steigern den Feuchtigkeitsgehalt, die Spannkraft und Glätte der Haut und vermitteln so ein sichtbar verbessertes Hautbild.
    minimieren
  • Wer stellt Restylane her?

    Restylane wird von Q-Med produziert, das zu Galderma gehört. Q-Med entwickelt, produziert und vermarktet Produkte für ästhetische und korrektive Behandlungen. Galderma ist der Hautspezialist: ein pharmazeutisches Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern weltweit, im Bereich der Dermatologie spezialisiert und in mehr als 80 Ländern präsent. Der Forschungs- und Entwicklungs-Standort in Uppsala in Schweden ist Galdermas globales Kompetenzzentrum für ästhetische und korrektive Lösungen und verfügt über modernste Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionseinrichtungen. Galderma reinvestiert regelmäßig ungefähr 20% seiner Erträge in Forschung und Entwicklung, um die Patientensicherheit weiter zu verbessern und neue Produkte zu entwickeln.

    minimieren
  • Was enthalten die Restylane-Gele?

    Die Hauptkomponente von Restylane ist quervernetztes Hyaluron. Hyaluron ist eine natürliche Substanz, die in vielen Organismen vorkommt.

    minimieren
  • Was ist Hyaluron?

    Hyaluron ist in seiner Grundform ein Zuckermolekül und eine Substanz, die in unserem Körper bereits vorhanden ist. Es bindet Wasser und agiert als Gleitmittel und Stoßdämpfer in beweglichen Körperteilen, zum Beispiel in Gelenken. Unter anderem bindet Hyaluron Wasser in unserer Haut und verleiht ihr Straffheit. Es agiert in unserem Körper auch Gleitmittel und Stoßdämpfer in beweglichen Körperteilen, zum Beispiel in Gelenken. Hyaluron ist außerdem für den Transport von Nährstoffen und die Regulierung des Wasserhaushalts wichtig und gibt der Haut Volumen und Struktur.

    minimieren
  • Welche Vorschriften und Bestimmungen erfüllt Restylane?

    Restylane erfüllt die gültigen Standards und Bestimmungen für Medizinprodukte und alle gesetzlichen Auflagen in den Ländern, in denen Restylane vermarktet und verkauft wird.

    minimieren
  • Wie werden Restylane Filler angewendet?

    Zunächst wird der zu behandelnden Bereich desinfiziert. Folglich wird Restylane mit einer dünnen Nadel in die Haut injiziert, um Falten aufzufüllen, Volumen hinzuzufügen, Gesicht oder Lippen zu formen oder um großflächig die Hautqualität zu verbessern. Nach der Behandlung massiert der Arzt ggf. sanft den behandelten Bereich, um diesen zu glätten.

    minimieren
  • Wie lange dauert eine Behandlung mit Restylane Fillern?

    Eine Behandlung mit Restylane dauert nicht lange. Je nach Behandlungsbereich und Indikation dauert sie ca. 15–45 Minuten. In manchen Fällen kann für ein bestmögliches Ergebnis nach der Behandlung ein weiterer Termin zur Nachkorrektur notwendig sein.

    minimieren
  • Ist die Behandlung Restylane Fillern schmerzhaft?

    Manche Patienten empfinden die Behandlung eventuell als leicht unangenehm. Jeder Mensch hat aber unterschiedliche Präferenzen und ein unterschiedliches Schmerzempfinden. Daher gibt es Restylane auch mit einem integrierten Schmerzmittel (Restylane Lidocaine und Restylane Perlane Lidocaine). Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Bedenken haben, dass die Behandlung für Sie schmerzhaft sein könnte. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten der Schmerzreduktion, die die Behandlung angenehmer für Sie gestalten.

    minimieren
  • Wie lange halten die Behandlungseffekte der Restylane Filler an?

    Restylane ist ein nicht-permanenter Filler und baut sich im Körper auf natürliche Weise wieder ab. Aus diesem Grund ist eine Auffrischungsbehandlung notwendig, um das gewünschte ästhetische Ergebnis aufrechtzuerhalten. Die Wirkdauer der Ergebnisse kann sich je nach behandeltem Bereich unterscheiden. Eine klinische Studie hat gezeigt, dass die Wirkung von Restylane mit nur zwei Auffrischungsbehandlungen bis zu 36 Monate anhält.

    minimieren
  • Wie werden Restylane Skinbooster angewendet?

    Zunächst wird der zu behandelnde Bereich desinfiziert. Bei jeder Behandlung wird der Arzt mit einer sehr feinen Nadel multiple Depots geringer Hyaluron-Mengen in Ihre Haut injizieren. Nach der Injektion massiert der Arzt ggf. sanft den behandelten Bereich, um diesen zu glätten.

    minimieren
  • Wielange dauert eine Behandlung mit Restylane Skinbooster?

    Eine Behandlung mit Restylane Skinboostern dauert nicht lange. Je nach Behandlungsbereich und Indikation dauert sie ca. 15–45 Minuten. Zur Verbesserung der Hautqualität mit den Restylane Skinboostern werden anfangs drei Aufbaubehandlungen im Abstand von 2-4 Wochen empfohlen.

    minimieren
  • Ist die Behandlung mit Restylane Skinbooster schmerzhaft?

    Manche Patienten empfinden die Behandlung eventuell als leicht unangenehm. Jeder Mensch hat aber unterschiedliche Präferenzen und ein unterschiedliches Schmerzempfinden. Daher gibt es Restylane auch mit einem integrierten Schmerzmittel (Restylane Lidocaine und Restylane Perlane Lidocaine). Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Bedenken haben, dass die Behandlung für Sie schmerzhaft sein könnte. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten der Schmerzreduktion, die die Behandlung angenehmer für Sie gestalten.

    minimieren
  • Was sollte ich beachten, wenn ich eine Behandlung erwäge?

    Die Behandlung mit Restylane Produkten sollte ausschließlich von qualifizierten Behandlern durchgeführt werden. Bereiten Sie sich auf das Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt vor. Seien Sie ehrlich in Bezug auf Ihre Wünsche und Fragen. Sie werden erfahren, wie Restylane sicher zur Erfüllung Ihrer Wünsche angewendet werden kann. Außerdem sollte Sie Ihr Arzt nach Ihrer medizinischen Vorgeschichte befragen, um eventuelle Gegenanzeigen zu vermeiden. Ihre Behandlung sollte in einem medizinischen Umfeld durchgeführt werden, das Ihnen Diskretion, Ruhe und Hygiene garantiert. Um sicherzustellen, dass Ihr Arzt entsprechend ausgebildet ist, können Sie ihn nach dem Galderma Fortbildungszertifikat zu Ihrer Behandlung fragen.

    minimieren
  • Wie lange halten die Behandlugnseffekte mit Restylane Skinbooster an?

    Um die erzielte Hautqualität nach der Aufbauphase aufrechtzuerhalten, empfehlen wir regelmäßige Auffrischungsbehandlungen, etwa 2–3 Mal pro Jahr, je nach Produkt und Hautbeschaffenheit. Eine klinische Studie hat gezeigt, dass nach drei Aufbaubehandlungen der Effekt der Restylane Skinbooster in Abhängigkeit vom behandelten Bereich noch bis zu neun Monate später sichtbar war.3

    minimieren
  • Für wen kommt eine Restylane-Filler oder Restylane Skinbooster-Behandlung in Frage?

    Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie von einer Behandlung mit einem Produkt aus der Restylane-Serie profitieren können. Ihr Arzt sollte Sie nach Ihrer medizinischen Vorgeschichte befragen, um eventuelle Gegenanzeigen zu vermeiden. Ihr Arzt klärt Sie genau auf über die potenziellen Risiken und Nebenwirkungen nach einer Behandlung mit Restylane.

    minimieren
  • Gibt es einen klinischen Nachweis, bezüglich der Wirksamkeit und des Sicherheitsprofils der Restylane-Serie?

    Die Restylane-Serie wurde umfassend geprüft. Restylane wurde bei mehr als 20 Millionen ästhetischen Behandlungen weltweit angewandt. Darüber hinaus wurden in mehr als 30 veröffentlichten, kontrollierten, klinischen Studien die Wirksamkeit und Sicherheit der Restylane-Serie untersucht. Mit mehr als 240 wissenschaftlichen Veröffentlichungen ist Restylane der bestuntersuchteste Hyaluron-Filler am Markt. Ärzte und Patienten weltweit vertrauen daher seit nahezu zwei Jahrzehnten auf Restylane.

    minimieren
  • Wer darf eine Restylane-Behandlung druchfühen?

    Nur medizinisch qualifizierte Therapeuten dürfen eine Restylane-Behandlung durchführen. Ihr Arzt sollte eine von Galderma anerkannte Fortbildung für die Behandlung, die Sie wünschen, absolviert haben. Fragen Sie nach dem Galderma Fortbildungszertifikat. Ebenso können Sie über unsere Facharztsuche Ärzte in Ihrer Umgebung finden.

    minimieren
  • Was kann ich von meinem Arzt erwarten?
    • Am Ende der Beratung sollten Sie ausreichend über Restylane informiert sein und wissen, welche Ergebnisse zu erwarten sind.
    • Sie sollten über die Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung informiert werden.
    • Sie sollten Informationen zu den möglichen Risiken und Nebenwirkungen und zu den Vorsichtsmaßnahmen bezüglich Ihrer Behandlung erhalten.
    • Sie sollten über die Kosten der Behandlung und über etwaige Folgebehandlungen informiert werden.
    • Alle Ihre Fragen sollten zu Ihrer vollen Zufriedenheit beantwortet werden.

    Sprechen Sie etwaige Bedenken bezüglich Ihrer Restylane-Behandlung stets mit Ihrem Arzt durch.

    minimieren
  • Für wen kommt eine Restylane-Behandlung nicht in Frage?

    Patienten mit einer bekannten Allergie gegen Produkte, die auf Hyaluron basieren, sollten sich keiner solchen Behandlung unterziehen. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen oder aktiven Hauterkrankungen, wie Entzündungen, Infektionen oder Tumoren im zu behandelnden Bereich bzw. in dessen Umgebung sollten ebenfalls nicht behandelt werden. Besprechen Sie Gegenanzeigen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen vor einer Restylane-Behandlung mit Ihrem Arzt.

    minimieren
  • Welche Nebenwirkungen sind möglich?

    Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören Reaktionen an den behandelten Stellen, dazu gehören Schwellungen, kleinflächige Hautblutungen, Rötungen, Schmerzen und/oder Druckempfindlichkeit. Diese Nebenwirkungen verschwinden üblicherweise innerhalb einer Woche nach der Injektion. Es besteht die Möglichkeit, dass weitere Nebenwirkungen nach der Injektion von Fillern oder Skinboostern auftreten. Sie sollten die potenziellen Behandlungsrisiken mit Ihrem Arzt besprechen.

    minimieren
  • Auf welche Vorsichtsmaßnahmen sollte mich mein Arzt hinweisen?

    Um zufriedenstellende Resultate zu erreichen und Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie verschiedene wichtige Vorsichtsmaßnahmen mit Ihrem Arzt besprechen. Sprechen Sie in folgenden Fällen mit Ihrem Arzt:
    Wenn Sie immunosuppressive Medikamente einnehmen, da diese Medikamente das Risiko einer Infektion erhöhen könnten.
    Wenn Sie Aspirin, nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) oder andere Medikamente einnehmen, welche die Blutgerinnung beeinflussen. Wenn Sie solche Medikamente einnehmen, kann es – wie bei jeder Injektionsbehandlung – zu einer Erhöhung des Risikos für kleinflächige Hautblutungen oder für Blutungen an der Einstichstelle kommen.
    Wenn vor oder nach der Restylane-Behandlung eine Laserbehandlung, ein chemisches Peeling oder andere dermatologische Verfahren durchgeführt wurden, besteht ein erhöhtes Risiko für entzündliche Reaktionen an der Behandlungsstelle.

    Falls Sie irgendwelche Fragen zu Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Behandlung haben, sprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt durch.

    minimieren
  • Was sollte ich nach einer Behandlung vermeiden?

    Nach der Behandlung sollten Sie den behandelten Bereich weder starker Hitze (Sonnenbäder, Sauna, Dampfbad etc.) noch extremer Kälte aussetzen, bis etwaige örtliche Entzündungen abgeklungen sind.

    minimieren